Skål Styleguide – Teil 1

23 Sep Skål Styleguide – Teil 1

Mein Styleguide nimmt langsam gestalt an. Dienstag werde ich das erste Kapitel abgeben müssen. Die Farben sind schon ausgewählt. Momentan stehe ich vor dem Problem dass mein Moodboard nicht zu den Farben passt. Ich möchte eigentlich gar keine Bilder in meinem Konzept, aber es wird trotzdem verlangt. Heute Morgen habe ich auch ein Logo kreiert, dass ich wahrscheinlich verwenden werde. Da ich ein Klub der Oberklasse habe, habe ich das logo möglichst minimal und schlicht gehalten. Ein kitschiges oder billiges Logo würde nicht zu meinem Konzept passen. In meinem Logo wird nur der Punkt auf dem «å» farbig sein. Das wird es auch sehr einfach machen das Logo schwarz/weiss ein zu setzen. Für die Logoschrift habe ich als Inspiration Variable light verwendet. Die Schrift habe ich im Adobe Illustrator nach gepfadet und ecken statt Abrundungen an den Enden gemacht.


 

Einleitung von meinem Styleguide: 

Skål ist eine moderne Live Musik Lounge mit schwedischer Abstammung. Skål bedeutet übersetzt «Prost» und soll das Motto für diese einzigartige Lounge sein. Die Lounge wird hauptsächlich von weiblichen Besuchern zwischen 18 und 40 aufgesucht.

Mit dem Standort mitten in der reichen Stadt Zürich und wöchentlichen Live Auftritten gehört Skål zu den beliebtesten Einrichtungen der Schweiz. Auf zwei Etagen werden Tanzfläche und Sitzbereich getrennt.

Für das Corporate Design werden fast einschliesslich Farben verwendet. Wir möchten die emotionslosen Farben wie Grau und Schwarz möglichst vermeiden, damit unsere Besucher vom Alltagsstress abschalten können. Wir brauchen viel farbiges Glas, daher benutzen wir auch in unserem Corporate Design Transparenzen, damit die Einrichtung in unserer Werbung wiedererkennbar ist.

Wenn gerade kein live Auftritt stattfindet, läuft im Hintergrund leichter Techno, Drum and Bass, House und Chillout.


No Comments

Post A Comment